Cookies

Cookie-Nutzung

Miele Spülmaschine – mit automatischer Dosierung


Miele bietet Spülmaschinen für den Einbau oder Standgeräte, die sich deinen Bedürfnissen in der Küche anpassen. Eine Besonderheit ist das AutoDos System mit der PowerDisk. Hinter der Innovation steckt eine automatische Dosierung für gute aber auch sparsame Ergebnisse. Generell setzt Miele auf die EcoPower Technologie mit gesteuertem Wasserzufluss. In Sachen Komfort kannst du die Miele@home Hausgerätevernetzung nutzen.

👑 Miele Spülmaschinen Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Exklusiv bei Miele bekommst du die automatische Dosierung als Weltneuheit. In Kombination mit einem Pulvergranulat wird das Reinigungsmittel speziell auf den Spülvorgang abgestimmt.
  • Die Spülmaschinen sind im Heimnetzwerk integriert und können bequem über Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Die App bietet dir vielseitige Funktionen, vom Pausieren bis hin zur Restlaufzeit.
  • Ebenso einzigartig bei Miele ist die FlexLine Korbgestaltung. Alle Korbbereiche lassen sich individuell verstellen und auf das Geschirr anpassen. Die Spülmaschinen selbst sind von extra schmal bis hin zu XXL erhältlich.

🔸 Miele G 7100 SC Standgeschirrspüler

🔸 Miele G 7100 SC Standgeschirrspüler
Besonderheiten
  • 7 Programme
  • 24h Startvorwahl
  • Farbe: Brillantweiß
  • Energieklasse C
  • 3D-MultiFlex-Schublade
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Miele bietet dir einen professionellen Standgeschirrspüler, der flexibler in deiner Küche aufgebaut werden kann. Durch sein weißes Design passt er sich verschiedenen Einrichtungsstilen an und wirkt hochwertig. Eine Besonderheit ist das QuickPowerWash Programm. In weniger als einer Stunde ist dein Geschirr sauber und Trocken. Beim Trocknen kannst du dich auf das AutoOpen-System verlassen. Am Ende eines Reinigungsprogramms öffnet sich die Tür automatisch, sodass die heiße Luft entweicht. Das Geschirr trocknet komplett ab. Zudem lässt sich die Tür leicht öffnen und schließen mit dem ComfortClose System. Ein Programm ist speziell für Gläser entwickelt. Es reinigt schonend bei 45 °C und hinterlässt keine Wasserflecken oder Rückstände. Insgesamt setzt Miele auf die EcoPower Technologie mit einem sparsamen Prinzip und hoher Wasserersparnis. Das Korbsystem und die Besteckschublade passen sich deinen Bedürfnissen an und können in der Höhe verstellt werden.
Die Spülmaschine arbeitet zuverlässig und rückstandsfrei. Dein Geschirr kommt also wirklich sauber und auch trocken aus dem Gerät. In der Beschreibung ist zwar von Flex-Körben die Rede, manche Kunden empfinden die Einteilung trotzdem als starr und unbeweglich. Dafür funktioniert das AutoTrocken-System. Die Tür öffnet sich automatisch mit etwa einem Spalt von 8 cm Breite. Mit der Qualität und Verarbeitung sind die Kunden sehr zufrieden. Anschluss und Aufbau funktionieren ohne Probleme. Das sanfte Verschlusssystem der Tür lässt diese aber nur offen, wenn der Geschirrwagen herausgezogen ist.

Vorteile Nachteile
  • sehr gute Qualität
  • saubere und trockene Ergebnisse
  • AutoTrocken funktioniert
  • schnelles Kurzprogramm
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tür schließt immer von selbst
  • Körbe nicht flexibel genug

🔸 Miele teilintegrierte Spülmaschine G 5210 SCi

🔸 Miele teilintegrierte Spülmaschine G 5210 SCi
Besonderheiten
  • 5 Programme
  • 3D Multi-Felx
  • Frischwasserspüler
  • Warmwasseranschluss
  • modernes Design
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die G 5210 Sci Spülmaschine von Siemens kann teilintegriert in deine Küchenzeile eingebaut werden. Die Bedienblende besitzt einen Edelstahl-Look und zeigt alle wichtigen Daten zum Spülvorgang an. Auf dem Display liest du die Restlaufzeit ab. Mit dem QuickPowerWash ist dein Geschirr in weniger als einer Stunde fertig sauber gespült. Im Inneren warten flexible Schubladen, die in der Höhe verstellt werden können. Die oberste Schublade ist für Besteck vorgesehen. Der Frischwasserspüler reagiert ab 6 Liter im Automatik-Programm. Generell setzt Miele auf ein sehr sparsames System. Mit einem Warmwasseranschluss kannst du zusätzlich 50 % an Strom einsparen. Das Geschirr wird nach einem Reinigungsvorgang wirklich restlos trocken, da sich die Tür zum Programmende bereits öffnet. Der warme Wasserdampf entweicht und schlägt sich nicht auf Gläsern oder Tellern nieder. Generell funktioniert das Öffnen und Schließen der Tür sehr sanft.
Die Kunden sind sehr zufrieden mit dem Modell. Die Reinigungsleistung und auch der sparsame Betrieb überzeugen. Das Geschirr ist wirklich trocken nach dem Programm. Zudem sind die Materialien hochwertig verarbeitet. Da es sich um einen teilintegrierten Geschirrspüler handelt, kann eine Möbelfront passend zur Küche montiert werden. Diese ist nicht im Lieferumfang enthalten. Alternativ bestellst du eine Edelstahlfront dazu. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich und erklärt sämtliche Programme gut. Hier ist auch beschrieben, wie die AutoOpen Funktion abgestellt werden kann, falls manche Kunden das nicht wünschen.

Vorteile Nachteile
  • gute Verarbeitung
  • sparsamer Betrieb
  • Geschirr wird richtig trocken
  • AutoOpen Funktion
  • für passende Möbelfront
  • Möbelfront nicht enthalten

🔸 Miele vollintegrierte Spülmaschine

🔸 Miele vollintegrierte Spülmaschine
Besonderheiten
  • 5 Programme
  • Quick Power Wash
  • automatische Trocknung
  • flexible Schubladen
  • Energieklasse C
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser vollintegrierbare Geschirrspüler von Miele passt sich deiner Küchenzeile an und ist von außen nicht als Gerät sichtbar. Die Bedienleiste siehst du erst beim Öffnen der Tür für ein optimales Design. Mit einer Höhe von 85 cm passt er unter jede gängige Arbeitsplatte. Insgesamt 5 Programme stehen dir zur Reinigung zur Verfügung. Darunter auch das Quick PowerWash Programm für eine sehr schnelle Reinigung. In weniger als einer Stunde ist sämtliches Geschirr sauber und trocken. Andere Programme setzen eher auf den sparsamen oder schonenden Betrieb. So reinigst du ab einem Wasserverbrauch von 6 Litern. Die Schubladen sind flexibel gestaltet, auch die Besteckschublade im oberen Bereich. Sie können an deine Bedürfnisse angepasst werden, sodass sich auch größere Töpfe und Schüsseln reinigen lassen. Für ein restlos trockenes Ergebnis öffnet sich die Tür automatisch vor Programmende.Mit dem ComfortCLose System geht das Türöffnen sehr leicht.
Die Spülmaschine bietet eine solide Leistung und für den Alltag ausreichende Programme. Dafür wird der Betrieb von den Kunden als vergleichsweise laut beschrieben. Die Bedienung scheint gut, aber nicht sehr komfortabel. Einige Menüpunkte sind etwas versteckt und schwer zu finden. Dafür überzeugen Reinigung und Trocknung, da das Geschirr keine Rückstände mehr aufweist. Wer häufig das Sparprogramm nutzt, hat vielleicht mit einem schlechten Geruch in der Maschine zu kämpfen. Dafür zeigt sich Miele mit einem modernen Design und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile Nachteile
  • gute Spülleistung
  • per App steuerbar
  • effiziente Aufteilung
  • leiser Betrieb
  • Sicherheitssysteme
  • keine Besteckschublade
  • manche Extras nur in der App verfügbar

➕ Welche Miele Spülmaschine ist die beste?

Miele setzt in seinem Sortiment auf unterschiedliche Bauformen und Größen. Die Standgeräte sind autark und mit robuster Abdeckplatte ausgestattet. Sie kann direkt als Arbeitsfläche genutzt werden. Außerdem lässt sich die Maschine in jeder Küche aufstellen und ein Umzug stellt kein Problem dar. Wer lieber einen integrierten Look mag, bekommt Unterbau-Spülmaschinen oder integrierbare Geräte. Miele bietet verschiedene Farbgestaltungen von Weiß bis hin zu Schwarz oder Edelstahl. Alternativ verkleidest du die Spülmaschine einfach mit deiner Küchenfront und machst das gerät förmlich unsichtbar. Das funktioniert am besten mit den vollintegrierten Modellen, deren Bedienelemente an der Oberkante der Tür liegen. Für ein griffloses Design brauchst du nur zweifach an die Spülertür klopfen – schon öffnet sie von selbst.

Tipp
Viele der Miele Spülmaschinen sind für den Hocheinbau geeignet und können auf ergonomischer Höhe integriert werden.

Neben der Bauform stellt sich die Frage nach der richtigen Größe. Die Standardgeräte sind 60 cm breit und 81 cm hoch. Wenn du auf eine hohe Küche setzt, kannst du dich für den XXL Geschirrspüler mit 85 cm Höhe entscheiden. Dadurch vergrößert sich auch das Beladevolumen und eignet sich gut für Familien und große Haushalte. Im Kontrast dazu stehen die eher schmalen Geräte mit 45 cm Breite. Wer wenig Platz hat, muss also nicht auf den Miele Komfort verzichten.

🔸 Automatische Dosierung über AutoDos

Für sehr gute Reinigungsergebnisse setzt Miele auf eine eigene Innovation. AutoDos nennt sich die automatische Dosierung mit integrierter PowerDisk. Das Pulvergranulat und die Reinigungsleistung im Programm sind speziell aufeinander abgestimmt. Nach Programmstart dosiert sich das Granulat selbst in der genauen Menge und vor allem auch zum richtigen Zeitpunkt. So kann bei hartnäckiger Verschmutzung auch mehrfach während des Programms dosiert werden. Sensoren messen stets den Verschmutzungsgrad im Automatikprogramm.

Natürlich kannst du die Spülmaschine auch klassischer über Tabs oder Pulver in der Dosierkammer bedienen. Du entscheidest selbst, welches Reinigungsmittel du bevorzugst und bist nicht nur auf das Miele Granulat angewiesen. Die Dosiertechnik bringt aber noch mehr Vorteile mit sich. Eine Füllung mit Pulvergranulat hält für etwa 10 Spülgänge an. Du musst das Reinigungsmittel also nur etwa einmal im Monat nachfüllen.

🔸 Flexible Korbgestaltung – in der Höhe variabel

Eine gute Reinigungsleistung genügt oft nicht. Bei Miele bekommst du über die flexible Korbgestaltung mehr Komfort. Das heißt, auch große Geschirrteile nehmen bequem im Korb Platz und werden rundum sauber. Alle Körbe sind mit einem großen und robusten Griff ausgestattet. Von jedem Winkel aus ziehst du die einzelnen Ebenen heraus. Auf der FlexCare Tassenauflage bekommen Tassen und anderes empfindliches Geschirr sicheren Halt. Hier hat Miele Noppen eingebaut. Die Spikereihe kann zweiteilig eingeklappt werden, damit auch große Schüsseln hineinpassen. Für edle Weingläser oder andere Glaselemente besitzt das Korbsystem einen FlexCare-Gläserhalter mit einem weichen Silikonpolster. Verschiedene Varianten stehen zur Korbgestaltung zur Verfügung, von Extra Comfort bis hin zu Maxi Comfort 45. Besonderheiten dabei sind:

  • flexible Besteckschublade 3D
  • höhenverstellbarer Oberkorb
  • komplett klappbare Spikereihen
  • ergonomische Reling im Unterkorb
  • höhenverstellbare Gläserhalter
  • Gläserhalter mit Multiclip
  • klappbarer Flaschenhalter

In diesem Videobeitrag bekommst du Tipps zum Einräumen der Körbe. Miele zeigt genau, wie das Geschirr am effektivsten verteilt werden kann:

🔸 Weitere Extras und Besonderheiten

◽ Autostart

Die Spülmaschine schaltet sich zur vorher eingestellten Zeit am gewählten Tag an. Du bekommst also nicht nur eine 24 Stunden Startzeitvorwahl, sondern kannst das Modell individuell programmieren.

◽ AutoOpen

Die Tür öffnet sich nach Ende eines Spülprogramms automatisch. Dadurch entweicht der heiße Wasserdampf und das Geschirr trocknet deutlich besser ab, ohne Rückstände oder Wasserflecken.

◽ BrilliantLight

Beim Öffnen des Geschirrspülers springen 4 Power-LEDs an und erhellen den Innenraum. Dadurch bekommst du bessere Einsicht in den Arbeitsbereich, was dir das Be- und Entladen erleichtert.

◽ Knock2open

Dieses System eignet sich für grifflose Küchenzeilen. Du klopfst zweimal an die Tür der Spülmaschine und sie öffnet sich automatisch. Der raffinierte Öffnungsmechanismus wurde spezielle von Miele entwickelt und ist bei vollintegrierten Modellen zu haben. Die Tür öffnet etwa 10 cm nach vorn.

◽ ComfortClose/AutoClose

Die Türen setzen generell auf ein komfortables Öffnen und Schließen. Sie sind besonders leichtgängig und bleiben in jeder Position stehen. Über AutoClose schließt die Tür sanft von selbst, wenn sie nur leicht Kontakt zum Gerät bekommt. Die Motorunterstützung verhindert ein lautes Knallen.

◽ QuickPowerWash

Spülprogramm und Reinigungsmittel sind in dieser Einstellung optimal aufeinander abgestimmt. Daher kann die Spülmaschine in weniger als einer Stunde optimale Ergebnisse liefern, falls du das Geschirr schnell wieder im Einsatz haben willst.

🔸 Hausgerätevernetzung über Miele@home

Mit dem Miele@home System sind alle deine Hausgeräte vernetzt und können bequem per Tablet oder Smartphone eingesehen werden. Du hast Zugriff auf das Spülprogramm und liest bequem die Restlaufzeit ab. Ebenso ist die Sprachsteuerung über Amazons Alexa möglich. Dank der Verbindung gibt es deutlich mehr Komfort in einem dynamischen Alltag. Viele Funktionen der Spülmaschinen lassen sich überwachen und genaue Werte zum Verbrauch auslesen. Du unterbrichst sogar das Spülprogramm für einen kurzen Moment per Tastendruck, wenn kurz Ruhe im Raum herrschen soll.

🔸 Effizienz und Nachhaltigkeit bei Miele

Miele setzt auf ein wassersparendes Spülen und auf besonders effiziente Geräte. Fast alle Maschinen sind mit einem Eco-Programm ausgestattet, das den Wasserverbrauch reduziert. Zudem brauchst du weniger Energie zum Aufheizen, wenn der Spüler direkt am Warmwasser angeschlossen wird. Das intelligente Zuflusssystem und ein effizientes Filtersystem reduzieren den Wasserverbrauch. Die Außenwände sind gedämmt, um die Wärme besser zu halten.

Mit dem EcoFeedback der Miele Spülmaschine prüfst du den Wasser- und Stromverbrauch genauer. Die voraussichtlichen Werte liest du einfach auf dem Display ab. Der tatsächliche Verbrauch wird am Ende des Programms ausgewertet. Zusätzlich gibt es SensorDry als Anpassung des Spülprogramms. Sensoren im Inneren messen die Beladung und die Temperatur im und außerhalb des Geräts. Die Klarspültemperatur passt sich daraufhin an, um Kondensattropfen an Möbelstücken oder Geschirr zu vermeiden. Gleichzeitig ist der Energieverbrauch geringer durch die kürzere Programmdauer.

Hinweis
Miele setzt auf eine geprüfte Hygiene, um Bakterien und Viren wirkungsvoll zu beseitigen. Das Hygieneprogramm selbst reduziert die Bakterienbelastung im Innenraum und auch das Schnellprogramm oder das Eco Programm 50°C sind hygienisch gesehen in Bestform.

🔍 Miele Spülmaschinen im Vergleich – für jeden ein Modell

Miele hat sein Sortiment recht breit aufgestellt. Die Spülmaschinen befinden sich in der oberen Preisklasse und zeugen daher von guter Verarbeitung und Qualität. Das Unternehmen setzt auf Komfort und möchte den Kunden sogar die Dosierung des Reinigungsmittels abnehmen. Von Standgeräte bis hin zur kompakten Einbauvariante ist alles dabei. In der folgenden Tabelle stellen wir dir ausgewählte Serien und Modelle etwas näher vor:

Serie/Modell Besonderheiten
Miele G 5640 Sci SL
  • teilintegrierte Spülmaschine
  • 45 cm breit
  • Warmwasseranschluss zum Stromsparen
  • leichtes Türöffnen
  • ExtraComfort Korbgestaltung
  • effektives Schnellprogramm
Miele Active G 5000 i
  • Unterbau-Spülmaschine 60 cm
  • Edelstahl-Optik
  • FlexLine Korbgestaltung
  • ComfortClose
  • Frischwasserspüler
  • QuickPower Wash
Miele G 7100 SC
  • Stand Geschirrspüler 60 cm
  • komplett im Edelstahl-Look
  • Energieeffizienzklasse C
  • Warmwasseranschluss
  • Waterproof-System
  • 3D Besteckschublade
Miele G 7965 SCVi XXL
  • vollintegriert
  • automatische Dosierung
  • innovatives Design (reddot Design award)
  • inkl M Touch Display
  • Knock2open
  • WLAN Verbindung

🔸 Wo gibt es Miele Ersatzteile?

Miele bietet im eigenen Shop Ersatzteile für die Spülmaschinen an. Hier findest du Korbeinsätze oder Aufstellzubehöre. Zudem gibt es Hilfsmittel für den Einbau und Erweiterungen für die Hausgerätevernetzung. Klassische Ersatzteile sind die Sprüharme oder Sieb und Mikrofeinfilter. Manche Kunden brauchen ein neues Rückschlagventil oder einen Ablaufschlauch. Achte nur darauf, dass die Ersatzteile auch zu deinem jeweiligen Modell passen. Meist ist in der Beschreibung der Ersatzteile angegeben, für welche Geräteklasse oder Serie diese gedacht sind.

🔸 Häufig auftretende Fehler

Kommt es zu einem Fehler in der Spülmaschine, wird ein Fehlercode angezeigt. Mit der Bedienungsanleitung findest du schnell heraus, ob es sich um ein technisches Problem handelt oder vielleicht nur Reinigungsmittel nachgefüllt werden muss. Folgender Fehlercodes tauchen bei den Maschinen häufiger auf:

Fehler Erklärung
Fehler F11
  • Die Spülmaschine hat bei Fehler F11 ein Problem mit dem Abpumpen.
  • Prüfe, ob der Ablaufschlauch vielleicht abgeknickt oder verstopft ist.
  • Möglicherweise ist die Ablaufpumpe blockiert oder defekt.
Fehler F70
  • Ein Schwimmschalter in der Maschine meldet einen internen Austritt von Wasser.
  • Hier gibt es viele Ansatzpunkte. Überprüfe deshalb die Pumpenkopfdichtung, die Überwurfmutter am Salzbehälter oder die Wassertasche.
  • Auch Heizpumpe oder Ablaufpumpe können defekt sein.
  • Prüfe alle Dichtungen, Ableitungen, Zuleitungen und Schläuche, wo das Wasser herkommen kann.
Fehler F78
  • Es besteht ein Problem mit der Umwälzpumpe.
  • Dabei muss es sich nicht immer um einen Defekt handeln.
  • Es kann auch die Verbindung zwischen Umwälzpumpe und Sammeltopf verstopft sein.
  • Vielleicht ist auch der Frequenzumrichter defekt.
Fehler F14
  • Der Fehler F14 zeigt an, wenn es eine Blockade in der Umwälzpumpe gibt.
  • Vielleicht hast du die Spülmaschine länger nicht genutzt und die Umwälzpumpe ist verstopft.
  • Nach der Reinigung funktioniert die Maschine wieder.
Fehler F13
  • Hier gibt es ein Fehler beim Wasserzulauf.
  • Schau zunächst, ob der Wasserhahn verkalkt oder vielleicht zugedreht ist.
  • Danach prüfst du den Zulaufschlauch. Hat dieser einen Knick oder ist verstopft?
  • Auch der Wasserfilter kann verstopft sein.
  • Oder deine Hauswasserleitung bringt einfach zu wenig Druck für den Zulauf.
Fehler F79
  • Bei dieser Anzeige gibt es einen Kommunikationsfehler zwischen der Umwälzpumpe und der Steuerung.
Fehler F24
  • Die Spülmaschine heizt nicht mehr, was an einem Problem im Steuergerät liegen kann.
  • Vielleicht ist auch der Durchlauferhitzer oder die Heizpumpe kaputt.

🔸 Miele Spülmaschine pumpt nicht ab?

Pumpt deine Spülmaschine nicht ab, kann das mehrere Ursachen haben. Zunächst solltest du schauen, ob das Sieb gereinigt ist. Danach prüfst du die Ablaufpumpe und das Rückschlagventil. Auch diese Elemente müssen sauber sein. Der Zulaufschlauch darf keinen Knick haben. Manchmal lohnt es sich, die Spülmaschine ordentlich zu entkalken. Vielleicht liegt aber auch ein technisches Problem vor und ein Bauteil muss ausgetauscht werden. Dann wende dich am besten an einen Fachmann.

Miele selbst hat ein Video zur Selbsthilfe veröffentlicht. Wenn die Spülmaschine nicht abpumpt findest du hier vielleicht deine Antwort:

💬 Meinungen zum mehrfachen Testsieger

Die Miele Spülmaschinen werden regelmäßig von Testmagazinen, Kunden und Experten gelobt. Sie zeugen von einer guten Reinigung, selbst im Automatik oder Sparprogramm. Gleichzeitig achtet der Hersteller auf einen effizienten Einsatz und günstigen Verbrauch. Das Automatikprogramm passt sich schnell an verschiedene Geschirrmengen und deren Verschmutzungsgrad an. Nur im Kurprogramm liegt der Stromverbrauch höher. Dafür hast du in weniger als einer Stunde ein wirklich sauberes Geschirr.

Ebenso überzeugen Sicherheit und Handhabung. Die Geräte sind leicht zu bedienen und die Menüführung schnell verstanden. Der Geräuschpegel hält sich enorm in Grenzen, sodass die Miele Spülmaschinen als wirklich leise bezeichnet werden können. Das Gerät G 7150 SCVi hat von Stiftung Warentest das Qualitätsurteil GUT (2,2) erhalten. Auch der reddot Design Award ging schon mehrfach für die Innovation ins Haus Miele. Der einzige Nachteil: die Spülmaschinen sind wirklich sehr teuer. Für Komfort und eine starke Leistung musst du über 1000 Euro bezahlen.

Positiv Negativ
  • geringer Energieverbrauch
  • leise im Betrieb
  • sehr gute Verarbeitung
  • komfortable Ausstattung
  • luxuriöse Funktionen
  • sehr teuer

🌍 Das Unternehmen Miele: seit über 110 Jahren

Miele steht seit über 110 Jahren für einen hohen Qualitätsanspruch und Verlässlichkeit. Die modernen Innovationen passen sich den Kundenwünschen an. So bekommst du allen Komfort, den es für sauberes Geschirr braucht. Gegründet wurde das Unternehmen am 1. Juli 1899 durch den Namensgeber Carl Miele und Reinhard Zinkann. Die ersten Geräte waren Milchzentrifugen. Später kam die Buttermaschine dazu. Auf ihrer Basis entwickelte Miele schnell eine erste eigene Waschmaschine. Der Grundstein für die beliebten Haushaltsgeräte wurde gelegt. Mittlerweile befindet sich der Betrieb in der vierten Generation und hat viele weitere Produkte und Zubehör in das Angebot aufgenommen. Der Sitz befindet sich in Gütersloh.

❓ FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wo werden Miele Spülmaschinen hergestellt?
  • Miele produziert die Spülmaschinen in Deutschland. Ein bekanntes Werk befindet sich in Bielefeld.
Wo Salz und Klarspüler nachfüllen?
  • Auf dem Boden der Maschine muss es einen Schraubverschluss geben. Hier füllst du das Salz nach. Der Klarspüler wird über ein Sonnensymbol angezeigt.
Wie öffnet man eine Miele Spülmaschine?
  • Entweder ziehst du am Griff oder du klopfst zweifach an die Tür, dann öffnet sich das Türblatt automatisch.
Wie lange gibt es Garantie?
  • Miele bietet die übliche Herstellergarantie von 24 Monaten.
Auto Open – wie öffnen oder entriegeln?
  • Du brauchst die Tür nur nach vorn aufziehen. Sie entriegelt sich von selbst.
  • Die Auto Open Funktion kann aber auch deaktiviert werden, wenn sie dich stört.
Was bedeutet waterproof bei Miele?
  • Waterproof bedeutet bei Miele die Sicherheit am Wasserzulauf. Mit dem System werden Wasserschäden verhindert.
Wie resete ich eine Miele Spülmaschine?
  • Drücke die Ein/Aus-Taste mindestens 3 Sekunden lang, dann setzt sich der Geschirrspüler zurück.
Wie lange läuft die Miele Spülmaschine?
  • Der Ablauf ist von Programm zu Programm unterschiedlich. Die Laufzeit variiert zwischen 1 und 3 Stunden.

💻 Weiterführende Inhalte

Schreibe einen Kommentar