Cookies

Cookie-Nutzung

Klarspüler – für saubere Gläser ohne Wasserflecken


Klarspüler ist ein flüssiges Reinigungsmittel und kommt im letzten Spülgang zum Einsatz. Er vermeidet Wasserflecken und Rückstände auf dem Geschirr. Gleichzeitig sorgen die Inhaltsstoffe für eine bessere Trocknung nach dem Spülen und verleiht den Gläsern mehr Glanz. Der Behälter sollte regelmäßig nachgefüllt werden, um die beste Funktionsweise der Spülmaschine zu unterstützen. Wie das geht, zeigt dir unser Ratgeber genauer.

👑 Klarspüler Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Klarspüler entfernt mineralische Rückstände auf dem Geschirr, die sich durch den Spülgang und die Inhaltsstoffe im Wasser abgelagert haben. Er dient der Endreinigung und verhindert die Bildung von typischen Wasserflecken.
  • Die Mittel setzen sich auf verschiedenen Wirkstoffen zusammen, wie beispielsweise Zitronensäure oder Milchsäure, um Reiniger zu neutralisieren und das Wasser zu enthärten.
  • Das Geschirr trocknet mit Klarspüler deutlich besser ab. Er wird meist in einem kleinen Fach neben dem Reinigungsmittel nachgefüllt. Eine Sonne oder Strahlen als Symbol deuten auf die richtige Kammer hin.

🔸 Finish Klarspüler

🔸 Finish Klarspüler
Besonderheiten
  • 750 ml
  • Megapack
  • gegen Wasserflecken
  • ohne Duftstoffe
  • ohne Farbstoffe
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Finish Klarspüler geht aktiv gegen Wasserflecken vor und verleiht Glas wieder einen strahlenden Glanzeffekt. Sämtliche Flecken und Schlieren werden im letzten Spülgang entfernt für ein Ergebnis ohne Rückstände oder Streifen. Der Klarspüler funktioniert auch auf schwierigen Oberflächen, wie beispielsweise Kunststoff. Finish empfiehlt die Verwendung in Kombination mit den Multitabs. Der Klarspüler wird erst zum Schluss freigesetzt und unterstützt das Trocknen des Geschirrs. Die Rezeptur arbeitet ohne Duft- und Farbstoffe. In der Flasche sind 750 ml enthalten als XL Megapack. Dabei reicht die Flasche für etwa 150 Spülgänge. Der Klarspüler muss regelmäßig in der Maschine nachgefüllt werden. Die Verpackung ist zu 50 Prozent aus Rezyclat gefertigt.
Von den Kunden gibt es viele positive Bewertungen zu diesem Klarspüler. Sie sprechen von einem guten Ergebnis und von Gläsern ganz ohne Streifen oder Schlieren. Die Öffnung an der Flasche ermöglicht ein gezieltes Dosieren. So schüttest du kaum etwas daneben. Nur der Preis ist nicht gerade günstig. Dafür hält eine Flasche wirklich lange und Geschirrteile sowie Besteck sind nach der Reinigung deutlich trockener. Manche Kunden verwenden den Klarspüler auch in anderen Bereichen des Haushalts, beispielsweise zur Reinigung von Scheiben und Spiegeln.

Vorteile Nachteile
  • sauberes Ergebnis
  • streifenfreie Gläser
  • einfaches Dosieren
  • große Flasche
  • trocknet besser ab
  • hoher Preis

🔸 Somat Klarspüler

🔸 Somat Klarspüler
Besonderheiten
  • 750 ml
  • Glanzeffekt
  • extra Trocken
  • gegen Kalk
  • Dosierungskappe
1,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Somat Klarspüler überzeugt mit einer fünffachen Leistung. Er bietet brillanten Glanz nach dem Spülprogramm und ist mit einem Extra Trocken Effekt ausgestattet. Dieser funktioniert sogar auf Plastik und nicht nur auf glatten Oberflächen. Das lästige Nachtrocknen bleibt dir also erspart. Es gibt einen Schutz gegen Kalk und Wasserflecken. Zudem glänzt die Maschine im Inneren deutlich. In einer Flasche sind 750 ml enthalten. Die Flasche selbst besteht aus recyceltem Material. Ein Vorteil bringt die Dosierkappe mit sich. Dadurch erleichtert sich das Einfüllen, ohne etwas zu verschütten. Ziehe einfach die Kappe hoch und fülle die entsprechende Menge ein.
Die Leistung und das Ergebnis werden von den Kunden als gut befunden. Nur in manchen Stimmen ist von einem schmierigen Film auf den Oberflächen die Rede. Die Flasche ist sehr ergiebig und auch die Dosieröffnung wird gelobt. Dadurch ist ein zielsicheres Einfüllen möglich. Der Preis scheint für die Qualität und das Ergebnis gerechtfertigt. Tasse, Gläser und andere Geschirrteile werden sauber ohne Kalkablagerungen. Auch die versprochene Trocknung funktioniert.

Vorteile Nachteile
  • gute Ergebnisse
  • gegen Kalkablagerungen
  • tolle Dosieröffnung
  • leichtes Einfüllen
  • ergiebige Flasche
  • wenige Kunden sehen Schlieren

🔸 Sonett Klarspüler

🔸 Sonett Klarspüler
Besonderheiten
  • 500 ml
  • biologisch abbaubar
  • für alle Spülmaschinen
  • einfaches Dosieren
  • vegan
3,29 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Sonett Klarspüler ist vegan und für die Umwelt unbedenklich. Er besteht aus Rohstoffen, die vollständig biologisch abbaubar sind. Damit ist das Produkt auch frei von Allergenen, Bleichmitteln oder Nanotechnologie. Selbst auf Düfte, Farbstoffe und Konservierungsmittel wurde verzichtet. In der Flasche sind 500 ml enthalten. Du gibst den Klarspüler einfach wie gewohnt in deine Maschine. Beim letzten Spülgang dosiert er sich automatisch dazu. Dabei verhindert er Kalkflecken und Wasserflecken auf deinen Geschirrteilen. Die Kombination von Alkohol, Zuckertensid und sulfatiertes Rizinusöl vermindert die Oberflächenspannung des Wassers. Es läuft dadurch besser ab und die Materialien wirklich trocken aus der Maschine. Der Hersteller empfiehlt die Kombination mit den Sonett Tabs, dem Regeneriersalz und die Spülmittel für die Maschine.
Das Geschirr kommt wirklich trocken und ohne Streifen aus der Maschine. Die Kunden sind mit den Spülergebnissen sehr zufrieden. Zudem ist der Kauf ein Pluspunkt für die Umwelt im Vergleich zu anderen konventionellen Produkten. Manche Kunden sprechen von einer leichten Schaumbildung in der Maschine. Andere setzen gerne auf die nachhaltige Rezeptur und sind von der Wirksamkeit überzeugt.

Vorteile Nachteile
  • trockenes Ergebnis
  • ohne Streifen
  • umweltfreundlich
  • vegane Rezeptur
  • einfache Anwendung
  • leichte Schaumbildung

🔸 Ecover Klarspüler ökologisch

🔸 Ecover Klarspüler ökologisch
Besonderheiten
  • 6er Pack
  • 500 ml
  • ohne Wasserflecken
  • vegan
  • mit Bio-Tensiden
23,34 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Klarspüler von Ecover ist mit Bio-Tensiden versetzt und bietet dir ein glänzendes Geschirr ohne Streifen oder Wasserflecken. Aktiv geht das flüssige Reinigungsmittel im letzten Spülgang gegen Kalkablagerungen vor. Dabei hinterlässt es keine schädlichen Rückstände. Die Rezeptur basiert auf einer pflanzlichen und mineralischen Zusammensetzung. Der Klarspüler wird in Öko-Fabriken hergestellt, um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren. Zudem ist er vollständig biologisch abbaubar und ist sanft zu Mensch und Natur. Selbst die Flasche besteht zu 75 % aus pflanzenbasiertem Plastik und zu 25 % aus recyceltem Plastik. Eine Schnelltrocken-Formel lässt das Wasser von den Oberflächen förmlich abperlen, sodass auch Kunststoffe wirklich trocken aus der Maschine kommen.
Umweltbewusste Kunden entscheiden sich gern für diesen Klarspüler. Er wurde ohne Einsatz von Mikroplastik hergestellt und die Rezeptur ist vegan und biologisch abbaubar. Mit dem Ergebnis sind die Kunden auch zufrieden. Dabei werden die Geschirrteile nicht nur streifenfrei sauber, sondern kommen trocken aus der Maschine. Da es sich um ein 6er Pack handelt, können die Flaschen trotzdem in Kunststoff verpackt sein. Das gefällt manchen Kunden nicht.

Vorteile Nachteile
  • neutraler Geruch
  • gute Leistung
  • biologisch abbaubar
  • vegan
  • Einfüllen sehr einfach
  • zusätzliche Plastikverpackung

🌟 Mein Ratgeber über Klarspüler

Klarspüler ist ein flüssiges Reinigungsmittel für die Spülmaschine. Er wird in eine separate Kammer eingefüllt und im letzten Spülgang selbst dosiert. Nach der Endreinigung bleiben keine Wasserflecke oder Rückstände mehr am Geschirr sichtbar. Gerade bei Gläsern beugt der Klarspüler unschönen Schlieren vor und hinterlässt einen angenehmen Glanz. Gleichzeitig sorgt er für das schnelle Abtrocknen, sodass du die Geschirrteile direkt in den Schrank einräumen kannst. Nutze folgende Vorteile:

  • beugt Wasserflecken vor
  • reduziert Kalkablagerungen
  • glänzender Effekt
  • entfernt Schlieren
  • trocknet schneller ab

🔸 Wie funktioniert Klarspüler in der Maschine?

Die meisten Klarspüler setzen sich aus verschiedenen Inhaltsstoffen zusammen. Sie basieren auf Zitronensäure, Milchsäure und nichtionischen Tensiden. Letztere reduzieren die Oberflächenspannung des Wassers, weswegen es schneller vom Geschirr abläuft. Damit unterstützt der Klarspüler effektiv den Trocknungsvorgang. Weder Wasserflecken noch Tropfenrückstände bleiben noch sichtbar. Einige Hersteller mischen der Rezeptur Alkohol bei und konservieren das Produkt. Dank Lösungsmitteln setzen sich keine Bakterien und Mikroorganismen auf den Oberflächen an. Wie ökologisch und umweltfreundlich die Rezeptur ist, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Immer mehr Kunden achten auf vegane und biologisch abbaubare Reinigungsmittel.

Inhaltsstoffe
  • Zitronensäure / Milchsäure
  • nichtionische Tenside
  • Lösemittel
  • Konservierungsstoffe (Alkohol)
  • Lösevermittler

Der Spülvorgang entfernt Essensreste von den Oberflächen. Diese sind aber nicht sofort aus der Maschine verschwunden. Mit dem letzten Spülzyklus können immer noch Rückstände auf Besteck, Tellern und anderen Geschirrteilen bestehen. Auf Gläsern sind diese neben Kalk- und Wasserflecken besonders gut sichtbar. Der Wasser verdampft im Trockenprozess der Maschine, was den Effekt noch verstärkt. Deshalb kommt der Klarspüler im letzten Programmabschnitt zum Einsatz.

Tipp
Die Spülmaschinen sind so gefertigt, dass sie sich selbst eine bestimmte Menge an Klarspüler aus dem Fach entnehmen. Deshalb muss er nicht nach jedem Durchgang, sondern in regelmäßigen Abständen nachgefüllt werden.

🔸 Klarspüler oder Multitabs?

Klarspüler wird als zusätzliches Mittel verwendet. Sogenannte Multitabs kombinieren das Reinigungsmittel mit dem Klarspüler in einem Produkt. Jede Spülmaschine ist mit einem eigenen Fach für Salz, Klarspüler und Pulver oder Tabs ausgestattet. Ein kompletter Spülgang benötigt nämlich diese Komponenten für ein sauberes und trockenes Ergebnis. Klassik-Tabs genügen als Reinigungsmittel.

Bei besonders weichem Wasser ist zusätzlicher Klarspüler aber nicht immer notwendig. Hier genügen Multitabs, die in einem Durchgang effektiv Kalkrückstände auf dem Geschirr entfernen und somit alle Funktionen in einem Tab kombinieren. Die All-in-One-Lösung zeigt aber eine schwächere Wirkung, als bei separatem Salz und Klarspüler. Zudem ist kaum ein Preisunterschied gegeben, da die Multitabs entsprechend viel Kosten. Wer auf ein wirklich gutes Ergebnis setzt oder mit einer hohen Wasserhärte zu kämpfen hat, sollte nicht auf den Klarspüler verzichten. Großer Vorteil gegenüber den Tabs: die flüssige Komponente wird wirklich erst zum Ende des Spülgangs aktiviert und nicht schon mittendrin. Dadurch zeigt sich ein besseres Ergebnis.

🔸 Wo füllt man Klarspüler ein?

Die Flaschen besitzen meist eine Dosierkappe für den Klarspüler. Du brauchst also nicht mit einer großen Öffnung hantieren, sondern zielst mit einem dezenten Strahl direkt auf die Öffnung der Kammer. Diese scheint recht klein, doch davon solltest du dich nicht irritieren lassen. Das Fach ist meist mit einer kleinen Sonne oder mit Strahlen angezeigt und befindet sich neben dem Bereich für das Reinigungspulver oder die Tabs. Fülle nun den Klarspüler ein, bis der Behälter voll ist. Langsam Gießen erleichtert dir die Dosierung.

  • Öffne die Klappe der Kammer.
  • Fülle den Klarspüler bis zur maximalen Anzeige ein.
  • Die Flüssigkeit sollte nicht überlaufen.
  • Beseitige mögliche Rückstände.
  • Kontrolliere die Skala für die Dosierung.
  • Schließe den Deckel wieder.
Tipp
Die Skala in der Klarspülkammer unterstützt die Dosierung. Stelle den Regler auf einen mittleren Wert ein und kontrolliere das Ergebnis. Sind noch Kalkablagerungen zu sehen, drehe die Skala auf einen höheren Wert.

🔸 Wie oft muss ich Klarspüler nachfüllen?

Wie oft der Klarspüler nachgefüllt werden muss, hängt ganz von der Wasserhärte und der Häufigkeit der Spülgänge ab. Je härter das Wasser, desto öfter wirst du den Reiniger nachfüllen müssen. Meist zeigen sich Rückstände und Schlieren an Gläsern, noch bevor die Kontrollleuchte an der Spülmaschine reagiert. Spätestens dann solltest du nachfüllen.

Nachfüllen
Achte auf das Zeichen einer Sonne in Kombination mit einer Kontrollleuchte. Bei manchen Maschinen geht das Zeichen nicht gleich weg und erlischt erst bei geschlossener Tür.

Weitere Tipps und Tricks zum Nachfüllen und vor allem zur Menge und Dosierung hält das folgende Video für dich parat:

🔸 Ist Klarspüler giftig?

Es handelt sich bei den meisten um ein chemisches Reinigungsmittel. Kontakt mit dem Klarspüler sollte also vermieden werden. Trage beim Nachfüllen Handschuhe und bewahre die Flaschen unzugänglich für Kleinkinder und Haustiere auf. Doch bleibt nach dem Spülen wirklich etwas Klarspüler auf dem Geschirr zurück? Bei einer funktionsfähigen Spülmaschine ist das nur in minimalen und ungefährlichen Mengen der Fall.

🔍 Wichtige Kaufkriterien für Klarspüler

Zu den wichtigsten Kaufkriterien für Klarspüler gehören natürlich der Preis und die Zusammensetzung. Während manchen Kunden es auf recht günstige Angebote ankommt, wollen andere ein umweltschonendes Produkt kaufen. Anhand der folgenden Tabelle fällt dir der Vergleich und die Suche passender Artikel bestimmt leichter.

Kriterium Hinweise
Arten
  • flüssiger Klarspüler
  • in großen Flaschen erhältlich
  • einfach zu dosieren
  • praktische Multitabs
  • nur bei geringer Wasserhärte
Anwendung
  • bei jedem Klarspüler gleich
  • Maschine mit extra Dosierfach
  • auf praktische Dosierkappe achten
  • Flasche sollte nicht tropfen
  • dünner Strahl hilft beim Dosieren
Inhalt
  • 500 – 1150 ml
  • für Gastronomie noch größere Flaschen
  • Produkt hält länger
  • Multipacks verfügbar
  • große Kanister für die Gastronomie
Inhaltsstoffe
  • Tenside
  • Konservierungsmittel
  • Duftstoffe
  • Lösemittel
  • einige Produkte biologisch abbaubar
  • veganer Klarspüler erhältlich
  • chlorfrei
  • pH-neutral
Preis
  • große Flaschen günstiger
  • Dosierung je nach Wasserhärte
  • laufende Kosten
  • 2 – 10 Euro pro Liter
Reinigungsleistung
  • keine Schlieren mehr
  • löst Kalkrückstände
  • verhindert Wasserflecken
  • trocknet Geschirr schneller ab

🌍 Die wichtigsten Hersteller – Finish, Somat und Sonett

Klarspüler bekommst du in jedem Supermarkt, Discounter oder Drogeriefachmarkt, wie beispielsweise dm. Hier solltest du dir vor der Auswahl genau die Inhaltsstoffe und den Preis anschauen. Weitere Informationen zur Anwendung bietet das Sicherheitsdatenblatt. Folgende Marken werden gerne von Kunden gekauft:

Hersteller Besonderheiten
Finish
  • ohne Duftstoffe oder Farbstoffe
  • Glasschutz-Technologie
  • Flasche besteht zum Teil aus recyceltem Material
  • beschleunigt Trockenprozess
  • Kombination mit anderen Finish Produkten
  • auch bei Multitabs empfohlen
Somat
  • fünffache Leistung
  • Extra Trocknung von Plastik
  • glänzende Maschine
  • Anti-Wasserflecken
  • 100 % recycelt
  • Dosierungskappe
Sonett
  • für alle Spülmaschinen geeignet
  • vegan
  • biologisch abbaubar
  • ohne Bleiche
  • verhindert Kalkflecken
  • frei von Düften und Farbstoffen

Immer mehr Kunden kommt es auf eine ökologische Verpackung und biologische Zusammensetzung an. Diese Klarspüler sind meist für einen höheren Preis zu haben. Von der Leistung gibt es kaum Unterschiede. Weitere bekannte Hersteller sind:

  • Ecover
  • Claro
  • Calgonit

💬 Kundenmeinungen und Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat sich bereits verschiedene Klarspüler angeschaut. Das Ergebnis: die Mittel funktionieren in Kombination am besten. Du brauchst also auch ein gutes Reinigungsmittel und Spezial-Salz, um gegen hartnäckige Verschmutzungen und die Wasserhärte vorgehen zu können. Eine große Wirkung zeigen Produkte mit viel Tensiden. Sie setzen die Oberflächenspannung des Wassers herab und darin gelöster Schmutz oder Partikel laufen direkt mit ab. Manche günstigen Produkte verzichten auf eine hohe Tensid-Konzentration, was sich im Ergebnis widerspiegelt. Kalkbeläge werden schlecht verhindert und die Gläser und Teller kommen stumpf aus der Maschine. Gut abgeschnitten haben die Produkte von:

  • Rossmann – Domol
  • dm – Denkmit
  • Norma – Saubermax
  • Fit
  • Lidl – W 5

Somat und Finish als besonders bekannte und recht teure Marken schneiden mit einem guten Qualitätsurteil ab. Kritisiert wird überwiegend die Verpackung.

Öko Anbieter setzen eher auf eine pflanzliche Rezeptur und wollen mit Umweltfreundlichkeit punkten. Die Sauberkeit scheint bei vielen Produkten in Ordnung, doch die Geschirrteile, vor allem Kunststoffteile, trocknen nicht richtig ab. Das bringt wieder viele Flecken und ein mangelhaftes Urteil von Stiftung Warentest mit sich, beispielsweise bei Sonett oder Ecover.

Die Kunden selbst achten stark auf die Dosieröffnung. Der Klarspüler sollte sich gut einfüllen lassen und natürlich mit einem reinen Ergebnis überzeugen. Größere Flaschen werden bevorzugt, um nicht zu schnell nachlegen zu müssen. Experten schätzen, dass eine Flasche Klarspüler für mehrere Monate bis zu einem Jahr reichen sollte. Nur bei enormer Wasserhärte sind die Verbrauchswerte deutlich höher.

🧽 Klarspüler als Putzmittel verwenden

Das Reinigungsmittel ist längst nicht nur für die Spülmaschine beliebt. Auch andere Bereiche im Haushalt profitieren von der Zusammensetzung. Klarspüler kann zuverlässiger als Allrounder eingesetzt werden.

  • zum Fensterputzen
  • für die Dusche
  • auf Fliesen und Parkett
  • zum Auto waschen

Zentraler Effekt ist das Lösen von Kalk und Schmutz. Was auf Gläsern gut funktioniert, kann auch für Fenster und Spiegelflächen nicht schlecht sein. Du profitierst von einem streifenfreien Durchblick. In der Dusche bekämpft du hartnäckige Kalkflecken. Auch auf Fliesen oder Parkett kommt der Reiniger zum Einsatz im Putzwasser. Bei Laminat solltest du etwas vorsichtig sein und genau auf die Zusammensetzung achten. Beim Autowaschen verhindert der Klarspüler Wasserflecken und sorgt dafür, dass der nächste Regen einfach vom Lack abperlt.

Wie du die Duschkabine mit Klarspüler reinigst, siehst du im folgenden Video. Das gesamte Bad und auch die Fliesen lassen sich gegen Kalk behandeln:

🗒️ Anleitung: Klarspüler selber machen

Als Alternative kannst du den Klarspüler selber machen. Die Effekte sind nicht nur ähnlich, sondern das Mittel ist deutlich umweltschonender. Während handelsübliche Produkte auf Chemikalien und teilweise auf Schadstoffe setzen, mischt du dir eine biologische und günstige Variante. Du brauchst folgendes Rezept für ca. 500 ml:

  • 300 ml hochprozentigen, klaren Alkohol
  • 200 ml Leitungswasser
  • 80 g Zitronensäure

Beim Alkohol kann es sich auch um Wodka handeln mit mindestens 40%. Es muss nicht immer Haushaltsalkohol sein, dieser ist jedoch weitaus billiger und schonender für die Umwelt. Wer größere Mengen kauft, spart zusätzlich an Preis und Verpackung. Nimm dir dann eine Einwegflasche und fülle die Zutaten ein. Die Reihenfolge ist egal. Nach kräftigem Schütteln hat sich alle verteilt und gelöst. Du kannst den Klarspüler verwenden, für die Spülmaschine und den Haushalt.

❓ FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wie lange ist Klarspüler haltbar?
  • Auf den Flaschen ist kein Haltbarkeitsdatum zu sehen.
  • Du kannst auch angebrochene Flaschen noch lange verwenden.
  • Achte aber auf eine trockene und lichtgeschützte Lagerung.
Wie schädlich ist Klarspüler?
  • Die Produkte sollten weder Hautkontakt haben, noch eingenommen werden.
  • Für die Umwelt sind einige chemische Stoffe schädlich, weswegen manche Hersteller auf eine biologisch abbaubare Rezeptur achten.
Spülmaschine ohne Klarspüler – was passiert?
  • Es bleiben deutliche Rückstände auf Gläsern und Oberflächen.
  • Kalkflecke, weiße Ränder oder Schlieren sind zu erkennen.
  • Dein Küchengeschirr wird nicht richtig sauber.
Was kann ich mit Klarspüler reinigen?
  • Dusche
  • Auto
  • Fensterflächen
  • Fußboden
  • Fliesen
  • Spiegel
Klarspüler im Auge – was tun?
  • Spüle sofort den Klarspüler mit Wasser aus und informiere einen Notarzt.
  • Das Mittel wirkt stark reizend auf die Augen und kann Augenschäden mit sich bringen.
Wieviel Klarspüler in die Spülmaschine?
  • Das Fach sollte komplett gefüllt sein.
  • Achte darauf, dass das Reinigungsmittel nicht zu stark überläuft.
Wie oft muss Klarspüler nachgefüllt werden?
  • Jeden Monat solltest du die Anzeige kontrollieren und Klarspüler nachfüllen.
  • Eine Flasche reicht für etwa 6 – 12 Monate, je nach Wasserhärte.

💻 Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar